Auflassungsvormerkung

Die Auflassungsvormerkung ist die Vormerkung für die Eintragung im Grundbuch.

Die Auflassungsvormerkung ist die Ankündigung des Eigentumsüberganges, vollzieht diesen aber noch nicht. Sie erfolgt somit zeitlich vor der eigentlichen Auflassung. Wer Einblick in das Grundbuch nimmt, kann sehen, dass für das jeweilige Grundstück ein Kaufvertrag existiert, der gerade abgewickelt wird - die Rechte des Käufers sind also somit abgesichert. Erst bei Eintragung der Auflassungsvormerkung in das Grundbuch, wird der Käufer vom Notar darüber informiert, dass er den Kaufpreis zahlen soll.


Weitere Begriffe:

<< AuflassungAufteilungsplan >>

Zurück zur Übersicht

Eventuell für Sie interessante Wohnungen

Wohnung 41
Haus 2B

4.00 Zimmer

103.15 m2

Details
Wohnung 51
Haus 2C

2.00 Zimmer

57.61 m2

Details
Wohnung 150
Haus 5

2.00 Zimmer

52.20 m2

Details