Bieterverfahren

Als innovative Verkaufsstrategie beim Immobilienverkauf erweist sich das Bieterverfahren, bei dem potentielle Käufer Gebote abgeben.

Beim Verkauf einer Immobilie gibt es im Vorfeld zwar keinen festgelegten Mindestpreis, jedoch kann der Eigentümer in Absprache mit dem Immobilienmakler einen Mindestpreis ansetzen und diesen im Exposé auch nennen. Bedingt durch eine größere Anzahl an Bietern entsteht eine Wettbewerbssituation, die einen Anstieg des Kaufpreises zur Folge hat. Beim Bieterverfahren bilden sich die Preise über den Markt, der von den Geboten der potentiellen Interessenten determiniert wird. 

Dieses Verfahren kommt bei Immobilien zum Einsatz, die sich schlecht verkaufen lassen, über einen längeren Zeitraum erfolglos angeboten wurden oder wo der der Verkäufer einen höheren Verkaufspreis erzielen will. Das Bieterverfahren ist zwar in Deutschland weniger verbreitet, kann aber beim Verkauf einer Immobilie durchaus zum Erfolg führen. Es beginnt mit der Vermarktung der Immobilie in Form einer Anzeige und endet mit der Ermittlung des Höchstgebotes, das innerhalb einer festlegten Frist für die Immobilie abgegeben worden ist. Ein Bieterverfahren unterteilt sich in entsprechende Teilschritte:

1. Der Immobilienmakler veröffentlicht auf Immobilienportalen im Internet oder in den Printmedien ein Inserat über die Immobilie. Damit wird das Bieterverfahren und der Besichtigungstermin lanciert und angekündigt.

2. Die Besichtigung der Immobilie findet meist in Form einer Sammelbesichtigung statt. In Einzelfällen sind nach Absprache auch Einzelbesichtigungen möglich.

3. Potentielle Kaufinteressenten geben innerhalb einer festlegten Frist ihre Gebote ab.

4. Je nach Verfahren informiert der Immobilienmakler die Interessenten über den aktuellen Stand des Bieterverfahrens und das Höchstgebot.

5. Der Immobilienmakler wertet die Gebote aus und nimmt mit dem Höchstbietenden Kontakt auf.

6. Der Immobilieneigentümer erhält dann eine Liste mit den unverbindlichen Geboten der Kaufinteressenten.

In Abhängigkeit der gewählten Verfahrensart wickelt der Immobilienmakler das Bieterverfahrenim Offline-Bereich, per E-Mail-Korrespondenz oder in Form eines Online-Verfahrens ab. 


Weitere Begriffe:

<< BebauungsplanBodenrichtwert >>

Zurück zur Übersicht

Eventuell für Sie interessante Wohnungen

Wohnung 39
Haus 2B

1.50 Zimmer

39.72 m2

Details
Wohnung 74
Haus 2E

2.00 Zimmer

55.78 m2

Details
Wohnung 89
Haus 2F

2.50 Zimmer

84.99 m2

Details